Grundlage ist die EBF-Modulnorm

Die Modulnorm regelt folgende für die Funktion und Optik wichtige Sachverhalte:
- Mechanischer Modulübergang = Modulkopf
- Elektrische Schnittstellen (siehe Elektrik)
- Modulgeometrie
- Geländegestaltung
Trotz all dieser „Einschränkungen“ durch die festgeschriebene Norm gilt: „keine Regel ohne Ausnahme“. Sofern die Eisenbahnfreunde 99 e.V. Abweichungen von der eigenen Norm akzeptieren, darf davon abgewichen werden.

Weitere Details sind derzeit noch nicht öffentlich.