Für eine Szene innerhalb einer kleinen Bootswerft benötigen wir einen epochengleichen Lkw mit Ladefläche. Nach erfolgreicher Suche in unserem Fundus entschlossen wir uns für diesen alten Seitenkipper. Das Original wurde einst von Magirus Deutz gebaut. Das Modell wurde von seinem Vorbesitzer in THW-blau umlackiert. Die linken Bilder zeigen den ursprünglichen Zustand. So erschien uns der Lkw einfach zu schlicht.

original  überarbeitet
 MagirusStahl0 400px  MagirusStahl1 400px

Nach unseren Vorstellungen sollte der Magirus eine typische Holzladefläche besitzen. Die Bordwände bestehen ebenfalls aus Holz, welche mit Stahlprofilen umfasst sind. Unsere Modellbauer zerlegten das Fahrzeug so weit wie möglich, um es entsprechend zu modifizieren.
Zunächst wurden funktionierende Front- und Heckleuchten eingesetzt. Wie immer kleine SMD-LEDs ca. 0,5 x 1,0 mm² groß.

MagirusStahlStellprobe1000pxDen Rest erledigten wir mit mehreren Farbschichten in verschiedenen Brauntönen. Danach erscheint die Ladefläche als stark beanspruchtes Arbeitsgerät. Die Kotflügel erhielten ebenfalls einen seidenmatten schwarzen Farbton. Bis hierher führten die feinen Lackierarbeiten mit 0-Pinseln zum Ziel. Um das Logo auf dem Kühlergrill in weißer Farbe abzusetzen sind diese jedoch viel zu grob.
Als Malwerkzeug für solche Feinheiten eignen sich Zahnstocher oder gar Nähnadeln und dazu immer ausreichend gute Beleuchtung.

Rund sechs Stunden nimmt ein solcher Umbau in Anspruch. Danach erfolgt die erste Stellprobe mit dem ebenfalls farblich modifizierten, handbetriebenen Hilfskran. Dieser kleine Geländeabschnitt mit ca. 15 x 15 cm² ist dem einst traditionellen Bootsbau an unseren heimischen Gewässern gewidmet.

Die Eisenbahnfreunde 99 e.V. Karlsdorf-Neuthard sind die Freunde der großen und kleinen Eisenbahnen.

Im Mittelpunkt steht der Bau der vereinseigenen Modulanlage der Baugröße H0. Hierbei werden nahezu alle Themen rund um den innovativen Muehle 1131Modellbau bearbeitet und diskutiert.

 So hat sich im Laufe der Zeit folgendes gewaltiges Vereinswissen über folgende Themen angesammelt:

  • Modellbahnbau
  • Landschaftsbautechniken
  • elektronische Modellbahnsteuerung
  • Lokomotiven- und Dekoderwissen
  • Zugsteuerung mit der Software Rocrail
  • Airbrush .... und ...

 Unser Know-How teilen wir gerne. Jeder ist Willkommen.

Wir geben gerne Hilfestellung und freuen uns über Ihren Besuch. Mitglieder profitieren von den Ausleihmöglichkeiten vieler Modellbaugerätschaften sowie diverser anderer Vergünstigungen.

Unser Vereinsheim befindet sich in Neuthard, Bruchbühlweg 2-4 im Vogelpark. Besuchen Sie uns Samstags ab 14 Uhr und unterstützen Sie uns durch Ihre aktive oder passive Mitgliedschaft.

Soziale Medien EBF auf Youtube  EBF auf Facebook